Startseite
Allgemeines
Ausstattung
Historie

Ausschreibung
Online-Bewerbung

Bildergalerie
Gästebuch
Links

Anfahrt / Lage
Kontakt
Impressum

Horumersiel
Schillig
Tidenkalender
Wangerland
Webcam "Utkiek"
Webcam Strand
40929 Besucher
__
AusstattungSeite drucken

Die Ausstattung der Sanitätswache wurde fortlaufend verbessert. Den Aktiven steht heute Material, dass über die Ausstattung eines Rettungstransportwagen hinaus geht zur Verfügung. Sie umfasst Notfallkoffer (Beatmung, Kreislauf), Notfallrucksack, Chir. Besteck., Notgeburtbesteck, Vakuummatratze, Schaufeltrage, Schienungsmaterial Sauerstoffanlagen, Stif-Neck, 4 m Funkgeräte, Funkmeldeempfänger, Betriebsfunk und vieles mehr.

Mit der Bereitstellung eines AED-Gerätes durch den Kreisverband Jeverland e.V. im Jahr 2003 wurde ein Frühdefibrillationsprojekt eingerichtet. Mehrfach in der Saison kommt das Gerät seither mit gutem Erfolg zum Einsatz.

Als deutlich wurde, dass die Reaktionszeiten auf dem großen Freizeitgelände im Notfall verkürzt werden mussten, wurde die Möglichkeit ein First-Responder Fahrzeug zu beschaffen geprüft. Seit 2004 steht in der Hauptsaison ein First-Responder Fahrzeug, vom Typ Renault Kangoo, an der Wache zum Einsatz bereit. In zahlreichen Einsätzen konnte das Fahrzeug bisher seinen Nutzen unter Beweis stellen.

Da die Sanitätswache mit bis zu drei HelferInnen besetzt ist, besteht für die örtlich zuständige Leitstelle, die Möglichkeit das First-First Responder Fahrzeug auch in der Umgebung des Freizeitgeländes einzusetzen. Dabei bleibt die Sanitätswache nicht unbesetzt. Das Fahrzeug kommt zunehmend zum Einsatz, wenn hier auch noch Ausbaumöglichkeiten zu erkennen sind.



Zum Saisonbeginn 2006 wird von der Sanitätswache aus ein neues Beatmungsgerät sowie ein neuer Pulsoxymeter eingesetzt. In Zusammenarbeit mit der Firma Weinmann werden die zwei Geräte einem ausführlichen Praxistest unterzogen.

Im Mai 2006 wurde ein langjähriger Wunsch aller Aktiven wahr. Seitens der Wangerland Touristik GmbH wurde für uns ein neues Wachgebäude gebaut. In der bisherigen exponierten Lage auf dem Freizeitgelände entstand ein ca. 75 qm großes festes Gebäude im schwedischen Stil. Damit bestehen aus Sicht unseres Kreisverbandes aktuell keine Wünsche betreffend der Unterbringung der aktiven HelferInnen mehr an.

Die zur Verfügung stehende Unterkunft und das Wachgebäude sind ähnlich wie man es von Ferienwohnungen kennt ausgestattet. Hierzu zählen neben Kochgelegenheiten, Kühlschrank, Geschirr, Kaffeemaschine, Toaster, Kochgerät und anderem mehr auch SAT-Fernseher und Radio. Auf dem Freizeitgelände können Waschmaschinen genutzt werden.

Von den Aktiven sind lediglich einige persönliche Dinge wie Bettwäsche, Bettzeug, Handtücher, Geschirrhandtücher sowie die vorhandene Dienstbekleidung mit zubringen.

Der Behandlungsraum wurde entsprechend den von uns beschriebenen Notwendigkeiten hin ausgestattet. Zusammen mit dem vorhandenen notfallmedizinischen Equipment kann von hier aus auf die nächsten Jahre hinaus den Patienten adäquat geholfen werden.

Die alte Wache mit RTW Die neue Wache im Mai 2006

__ Termine:
 
27.04.2018 Wachdienst Kreisverband
Campingplatz Schillig
 
29.04.2018 Wachdienst Kreisverband
Campingplatz Schillig
 
04.05.2018 Wachdienst Kreisverband
Campingplatz Schillig
 
10.05.2018 Wachdienst Kreisverband
Campingplatz Schillig




 Login:
 
  

Deutsches Rotes Kreuz • Kreisverband Jeverland • Sophienstraße 30 • 26441 Jever • by seiten-bauer.com